Neubau Turnhalle

Einweihungsfeier

Es ist soweit! Am Samstag, 19. August 2017, findet die Einweihungsfeier für die neue Turnhalle Birch statt.

 

Hier finden Sie den Flyer zum Anlass!

Instandstellung Birchstrasse; Verkehrsbehinderungen

Nachdem der Neubau der Turnhalle Birch bald fertig ist, geht die Gemeinde die Instandstellung der Birchstrasse und die Erstellung der Zufahrtsstrasse zum Parkplatz an. Im Zuge der Bauarbeiten erneuern die AEW Energie AG und die UPC im Bereich der Birchstrasse ihr Leitungsnetz. Die Gemeinde Hägglingen hat die Bauarbeiten an die Firma Walo Bertschinger AG vergeben. Das Ingenieurbüro Gerber + Partner, Windisch, wurde mit der Bauleitung beauftragt. Die Bauarbeiten werden Mitte Juni 2017 in Angriff genommen und dauern ca. 6 Wochen.

Neubau Turnhalle Birch; Mit den Holzbauarbeiten wird gestartet

Der Neubau der Einfachturnhalle Birch schreitet mit grossen Schritten voran. Diese Woche wird nun mit den Holzbauarbeiten gestartet. Nach einer Bauzeit von rund 5 Monaten wird der Rohbau der Halle Anfang Dezember fertiggestellt und Aufrichte gefeiert.

Neubau Turnhalle Birch; Der Kran wird aufgestellt

Nachdem die Arbeiten für den Baugrubenaushub abgeschlossen sind, wird morgen Freitag der Kran installiert. Die Kranteile werden über die Birchstrasse angeliefert und anschliessend wird der Kran auf dem Baufeld montiert. Während dieser Zeit kann die Birchstrasse teilweise nicht befahren werden. Die Kranmontage kann voraussichtlich am Nachmittag abgeschlossen werden.

Der Baustart ist erfolgt!

Der Baustart für den Neubau der Einfachturnhalle Birch ist am vergangenen Montag erfolgt. Es wurde mit der Installation der Baustelle und dem Rückbau des Pavillons Birch begonnen. Weil die Baustelle direkt an das Schulareal grenzt, wird bei der Installation und Absperrung der Baustelle ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit der Schulkinder gelegt. Die verkehrsintensive Phase des Baugrubenaushubs wird so bald wie möglich gestartet, damit die Arbeiten bis zum Schulstart im August 2016 abgeschlossen sind. Nach den Sommerferien wird mit dem Rohbau gestartet. Über den Baufortschritt wird regelmässig im Echo vom Maiengrün und via Gemeindehomepage (www.haegglingen.ch / Gemeinde / Neubauprojekt Turnhalle) berichtet. Alle am Bau beteiligten Personen und Unternehmungen setzen sich dafür ein, die Einschränkungen (Verkehrsbehinderungen, Lärm) auf den Schulbetrieb und die direkte Anwohnerschaft möglichst gering zu halten. In diesem Sinne sieht der Gemeinderat bereits heute einem gelungenen Neubau entgegen.

Neubau Einfachturnhalle Birch; Baustart

Im November 2015 hat das Stimmvolk dem Neubau der Einfachturnhalle Birch mit grosser Mehrheit zugestimmt. Seither laufen die Vorbereitungs- und Umsetzungsarbeiten auf Hochtouren.

Das Baugesuch für den Turnhallen-Neubau und den Abbruch des Pavillons Birch lag von Mitte März bis Mitte April 2016 öffentlich auf. Am 23. Mai 2016 hat der Gemeinderat die Baubewilligung mit Auflagen für die Sporthalle und den Abbruch des Pavillons erteilt. Somit kann der Baustart planmässig in der ersten Sommerferienwoche, d.h. ab Montag, 04. Juli 2016, erfolgen. Der Bauablauf ist wie folgt geplant:

•    Anfang Juli 2016 wird mit den Installationen, dem Rückbau des Pavillons Birch und dem Baugrubenaushub gestartet.
•    Von August bis Dezember 2016 erfolgt der Rohbau.
•    Der Innenausbau und die Umgebungsgestaltung werden von Januar bis Juni 2017 ausgeführt.
•    Die Übergabe und Inbetriebnahme der neuen Turnhalle ist im Juli 2017 geplant.

Alle am Bau beteiligten Personen und Unternehmungen setzen sich dafür ein, die Einschränkungen (Verkehrsbehinderungen, Lärm) auf die direkte Anwohnerschaft möglichst gering zu halten. In diesem Sinne sieht der Gemeinderat bereits heute einem gelungenen Neubau entgegen.

Neubau Einfachturnhalle Birch; Baubewilligung ist erteilt

Das Baugesuch für den Neubau der Einfachturnhalle und den Abbruch des Pavillons Birch lag von Mitte März bis Mitte April 2016 öffentlich auf. Gegen das Bauprojekt sind 2 Einwendungen eingegangen, welche grösstenteils bereinigt werden konnten. Am 23. Mai 2016 hat der Gemeinderat die Baubewilligung mit Auflagen für die Sporthalle und den Abbruch des Pavillons erteilt. Sofern keine Beschwerde gegen die Baubewilligung eingereicht wird, kann der Baustart planmässig im Juli 2016 erfolgen.

Neubau Einfachturnhalle; Turnhalle bekommt Name

Die Vorbereitungsarbeiten für den Neubau einer Einfachturnhalle laufen auf Hochtouren. Nun hat das geplante Gebäude bereits offiziell einen Namen bekommen. Die begleitende Baukommission hat der neuen Sporthalle den Namen «Turnhalle Birch» gegeben.

Neubau Turnhalle Birch; Beitragszusicherung Swisslos-Fonds

Der Reingewinn der interkantonalen Landeslotterie Swisslos geht an die kantonalen Swisslos-Fonds/Lotteriefonds. Die Gelder dienen der Unterstützung gemeinnütziger oder wohltätiger Zwecke. Für den Neubau der Turnhalle Birch wird der Gemeinde aus dem Siwsslos-Fonds einen Beitrag von Fr. 250'000.00 in Aussicht gestellt. Der Beitrag wird nach Abschluss des Bauvorhabens und nach Vorlage der Schlussrechnung ausbezahlt.

Neubau Einfachturnhalle; Baugesuch liegt öffentlich auf!

Die Erne Holzbau AG, Laufenburg, hat die Projekterarbeitung für den Neubau einer Einfachturnhalle in Angriff genommen. Das Bauvorhaben wird dabei von Seiten der Gemeinde durch eine Baukommission begleitet, welche sich wie folgt zusammensetzt:

•    Heiner Graf, Gemeinderat (Vorsitz)
•    Urs Bosisio, Gemeindeammann
•    Reto Geissmann, Vertretung Schule
•    Rolf Schmid, Vertretung Vereine
•    Peter Schmid, Hauswart
•    Fachplaner (ohne Stimmrecht)

Nachdem die Baugesuchsunterlagen verabschiedet wurden und die Profilierung erfolgt ist, liegen die Unterlagen des Baugesuchs für den Abbruch des Pavillon Birch und den Neubau einer Einfachturnhalle vom 11. März 2016 bis 11. April 2016 zur Einsichtnahme bei der Gemeindekanzlei öffentlich auf. Bitte beachten Sie die separate Baugesuchspublikation.

 

Hier gelangen Sie zur Ausschreibung!

Verträge sind unterzeichnet!

Nachdem die Gemeindeversammlung am 13. November 2015 das Projekt sowie den Kredit für den Neubau einer Einfachturnhalle genehmigt hat und der Beschluss in Rechtskraft erwachsen ist, wurde Anfang Februar 2016 vom Gemeinderat der Totalunternehmer-Werkvertrag mit der Erne AG Holzbau, Laufenburg, unterzeichnet. Die Erne AG arbeitet zurzeit mit Hockdruck an der Ausarbeitung der Baueingabe. Die öffentliche Auflage des Baugesuches ist auf Mitte März 2016 geplant.

Baukredit gesprochen!

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben an der Einwohnergemeindeversammlung vom 13. November 2015 den Verpflichtungskredit über Fr. 5'540'000.00 genehmigt.

Siegerprojekt steht fest!

5 Unternehmungen, welche im Rahmen einer Präqualifikation ausgewählt wurden, wurden zur Teilnahme am Gesamtleistungswettbewerb für den Neubau einer Einfachturnhalle nominiert.

 

Die Wahl der eingesetzten Fachjury fiel auf das Projekt des Teams Erne Holzbau AG, Stein, und Hornberger Architekten AG, Zürich. Es wurde mit dem 1. Rang ausgezeichnet und für die Reali-sierung auserkoren. Aufgrund der im Wettbewerbsprogramm formulierten Beurteilungskriterien kamen die Jury und der Gemeinderat einstimmig zum Schluss, dass der Beitrag der Erne Holzbau AG die gestellte Aufgabe am überzeugendsten gelöst hat. Der Vorschlag wurde aus einer genauen Analyse der Gegebenheiten entwickelt, erfüllt alle gestellten Anforderungen, enthält innovative Vorschläge für die Gestaltung und der Abläufe des Turnhallenbetriebes sowie der städtebaulichen Einordnung in die Umgebung.

Turnhalle

Bild: visualisiertes Siegerprojekt Erne Holzbau AG / Hornberger Architekten AG

 

 

Damit sich die Öffentlichkeit ein Bild vom Siegerprojekt sowie von den 4 weiteren Vorschlägen für eine neue Hägglinger Turnhalle machen kann, findet Anfang Juli 2015 im Singsaal und Foyer der Turnhalle eine Ausstellung statt. Die Projekte inkl. Modelle sind wie folgt ausgestellt:

Freitag, 03. Juli 2015, 18.00 - 20.00 Uhr (Ausstellungseröffnung mit Apéro)
Dienstag, 07. Juli 2015, 18.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch, 08. Juli 2015, 18.00 - 20.00 Uhr

Anlässlich der Ausstellungseröffnung werden die Wettbewerbsprojekte durch die Jury und das begleitende Planungsbüro vorgestellt. Im Anschluss an die Eröffnung besteht die Möglichkeit zur freien Besichtigung und Meinungsaustausch beim durch die Gemeinde offerierten Apéro. Am Dienstag und Mittwoch findet keine Präsentation der Projekt statt, diese können frei besichtigt werden. Zur Beantwortung von Fragen stehen jeweils zwei Mitglieder des Beurteilungsgremiums zur Verfügung.

Der Gemeinderat freut sich auf ein grosses Interesse und viele Besucherinnen und Besucher.

Gesamtleistungswettbewerb für den Neubau einer Einfachturnhalle; Präqualifikation

Im August 2014 wurde das Verfahren zum Gesamtleistungswettbewerb für den Neubau einer Einfachturnhalle gestartet. Bis Anfang Oktober 2014 hatten interessierte Firmen Zeit, die Präqualifikationsunterlagen einzureichen. Die Ausschreibungsunterlagen wurden von 22 Unternehmungen bezogen. Davon haben 7 Firmen beim Gemeinderat die Präqualifikationsunterlagen eingereicht.

Die eingegangenen Präqualifikationseingaben wurden nach den festgelegten Beurteilungs-kriterien für die erste Stufe gewichtet: Kompetenz und Leistungsfähigkeit des Teams sowie der eingesetzten Personen 30 %, Qualität der allgemeinen Referenzobjekte 50 % und Qualität des spezifischen Referenzobjektes 20 %. Aufgrund der Auswertung hat der Gemeinderat nun 5 Unternehmungen zur Eingabe eines Gesamtleistungsangebotes eingeladen.

 

 

Neubau Einfachturnhalle; Ausschreibung Gesamtleisterangebot

Die bestehende Turn-/Mehrzweckhalle erfüllt auf lange Sicht die Bedürfnisse der Schule und Vereine nicht. Die Gemeinde beabsichtigt darum, in einem ersten Schritt eine neue Einfachturnhalle zu realisieren. Die Einwohnergemeindeversammlung vom 29. November 2013 hat dafür der Durchführung eines Gesamtleistungswettbewerbes zugestimmt und einen Verpflichtungskredit über Fr. 175'000.00 gesprochen.

Zwischenzeitlich hat der Gemeinderat in Zusammenarbeit mit der eingesetzten Begleitkommission aus Vertretern der Gemeinde, der Schule, der turnenden, der musizierenden und der kulturellen Vereine die Unterlagen für den Gesamtleistungswettbewerb erarbeitet.

Auf der Grundlage des Siegerprojekts wird der Gemeindeversammlung voraussichtlich im November 2015 eine Kreditvorlage für den Neubau unterbreitet. Die neue Turnhalle soll voraussichtlich im Juli 2017 bezugsbereit sein.

Der Gesamtleistungswettbewerb im selektiven Verfahren hat zum Ziel, architektonisch, ökologisch und ökonomisch optimierte Projekte mit einem verbindlichen Preisangebot zu erhalten, welche im vorgegebenen Zeitraum realisiert werden können.

Die Ausschreibung des Gesamtleisterangebots ist in dieser Ausgabe des Echos vom Maiengrün zu finden.

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung Hägglingen
Oberdorfstrasse 1
5607 Hägglingen
Telefon 056 616 60 20
Fax 056 616 60 29
E-Mail
Kontakt
Öffnungszeiten
  • Mo 08:00 - 11:30 Uhr
  •   14:00 - 18:00 Uhr
  • Di-Do 08:00 - 11:30 Uhr
  •   14:00 - 16:00 Uhr
  • Fr 07:30 - 15:00 Uhr
  • Termine ausserhalb der Öffnungs- zeiten können telefonisch vereinbart werden.
© 2016 | Gemeinde Hägglingen